Kiefergelenkfortsatzfrakturen – Indikationen und Kontraindikationen der konservativen Behandlung

Die MKG-Chirurgie(2023)

引用 0|浏览1
暂无评分
摘要
Zusammenfassung Unterkieferfrakturen zählen zu den häufigsten Gesichtsschädelverletzungen und insbesondere der Gelenkfortsatz stellt eine Prädilektionsstelle dar. Die Frage nach der bestmöglichen Behandlung dieser Frakturen gibt bis heute Anlass zur Diskussion. Während kindliche Frakturen in der überwiegenden Mehrheit der Fälle konservativ behandelt werden, gehen die Meinungen bei erwachsenen Patienten auseinander. In dieser Übersichtsarbeit werden basierend auf der aktuellen Datenlage verschiedene Kriterien für die Entscheidungsfindung zwischen konservativer und operativer Therapie erörtert sowie die Vor- und Nachteile der jeweiligen Behandlung aufgezeigt. Zudem werden mögliche posttherapeutische Verläufe anhand von Patientenbeispielen demonstriert. Das Verständnis der komplexen Einflussfaktoren ermöglicht die Auswahl des individuell besten Konzepts und die optimale Beratung des Patienten.
更多
查看译文
关键词
Unterkiefer, Offene Frakturreposition, Geschlossene Frakturreposition , Knochenremodellierung, Behandlungsergebnisse, Mandible, Closed fracture reduction, Open fracture reduction, Bone remodeling, Treatment outcomes
AI 理解论文
溯源树
样例
生成溯源树,研究论文发展脉络
Chat Paper
正在生成论文摘要